Projekt Trinkwasserleitung erfolgreich beendet

Damit konnten die Platzbauer am letzten Wochenende mit der Frühjahrsüberholung für die Saison 2019 beginnen!

Öl oder Gold konnten nicht gefunden werden, dafür wurden aber die 4 wesentlichen Schichten, die einen Rotsandplatz ausmachen fachgerecht freigelegt werden. (s. Fotos) Die unterste Schicht bildet eine grobe Gesteins-/Erdschicht. Darüber liegt eine Schotterschicht (grünlich), gefolgt von einer dynamischen und die Feuchtigkeit speichernden Schicht aus Lavagestein.

Ganz oben befindet sich dann die Deckschicht, ein Rotsandbelag, auch bekannt als Ziegelmehl! Im Spielbetrieb sollten Rotsand und Lava stets gut gewässert werden, damit das Ziegelmehl seine Festigkeit/Bindung nicht verliert! Auf einem festen Spielbelag können unsere MitgliederInnen und Gäste dann filigran und mit bester Beinarbeit über die Courts schweben.

Ein grandioser Dank an alle, die für die Tätigkeiten auf dem Platz nicht nur Zeit, sondern auch Blut, Schweiß und Tränen für den Verein gegeben haben!

Veröffentlicht in News