Die Saison auf unserer Vereinsanlage mit sechs Sandplätzen mit Flutlicht dauert normalerweise von Mitte April bis in den November. Schwerpunkt in den ersten Monaten sind die Punktspiele unserer 17 Teams, die sich bis zur Verbandsoberliga in Berlin-Brandenburg messen.

Sechs gepflegte Sandplätze (vier davon 2009 nagelneu aufgebaut) mit Spannlinien, Beregnungsanlage, Windschutz und Flutlicht garantieren maximale Spielfreude bis in den späten Abend.

Als zusätzliche Trainingsmöglichkeit stehen zwei Tenniswände auf Sand zur Verfügung und für unsere jüngsten Mitglieder ein Midcourt-Tennisplatz.

Das Vereinsleben ist locker und ungezwungen gesellig: Gelegentlich klingt der sportliche Nachmittag an Grill und Kaminfeuer bei einem gepflegten Bier aus – der Vereinsname verpflichtet!

Um das Spielniveau unserer Mannschaften zu halten bzw. zu verbessern, darf natürlich das Training nicht zu kurz kommen.

Die jeweiligen Trainingszeiten unserer einzelnen Mannschaften entnehmen Sie bitte unseren Trainingsplänen.

Eine Reservierung von Plätzen ist nicht möglich! Das Prinzip: wer zuerst kommt, spielt zuerst. 

Gäste sind können jederzeit spielen, sofern kein Mitglied den Platz beansprucht. Bei gutem Wetter während der Punktspielsaison sind die Plätze unter der Woche zwischen 17 und 21 Uhr meistens voll ausgelastet, so dass wir Gästen empfehlen, auf andere Zeiten auszuweichen.

Um einen geordneten Spielbetrieb auf unserer Anlage zu gewährleisten, haben wir in der Rubrik Platzordnung einige wichtige Hinweise zusammengestellt.