Verbindliche Regeln zur Ausübung des Tennissports ab dem 29.4.2020 im SV Berliner Brauereien

Das Bezirksamt hat uns heute (29.4.2020) das Tennisspielen unter Auflagen erlaubt. Wichtig: Zusammenkünfte in Vereinen – unabhängig ob Sportverein oder sonstiger Verein – sind weiterhin verboten. Jeder ist aufgefordert, die Regelungen gegen die Ausbreitung des Coronavirus zu befolgen.

Das gemeinsame Training im Verein in Gruppen, einschließlich Doppel, sind verboten, Einzel oder das Üben alleine an der Ballwand sind ab sofort erlaubt. Gäste können bis auf Weiteres nur mit einem Mitglied spielen.

Jede Person ist angehalten, die physisch sozialen Kontakte zu anderen Menschen auf ein Minimum zu reduzieren und dabei einen Mindestabstand von 1,5 m einzuhalten.

Um unter diesen Bestimmungen das Tennisspielen für unsere Mitglieder zu ermöglichen, hat der Vorstand nach Vorgaben des Tennisverbandes verbindliche Regeln festgelegt.

Dazu gehört, dass die Eingangstür der Tennisanlage verschlossen bleibt. Mitglieder, die die Plätze reserviert haben, werden 15 Minuten vor Spielbeginn eingelassen. Nach dem Spielen ist die Tennisanlage unverzüglich zu verlassen.

Nichteinhaltung der Regeln kann dazu führen, dass die Tennisanlage seitens der Behörden geschlossen wird.

Bitte haltet Euch daher an diese Vorgaben!

Wer dagegen verstößt, sich vor und nach dem Spielen auf der Anlage aufhält oder widerrechtlich die Anlage betritt, erhält eine Spielsperre von mindestens 4 Wochen.    

Die Einhaltung der Regeln wird von einer vom Vorstand benannten Person vor Ort jederzeit überprüft und Verstöße gemeldet.

ALLGEMEIN

  1. Mitglieder dürfen die Anlage nur betreten und zum Tennisspielen nutzen, wenn der Jahresbeitrag für 2020 bezahlt ist.
  1. Die Tennisanlage darf ausschließlich zur Ausübung des Tennisspielens nach vorheriger telefonischer Reservierung eines Platzes betreten werden.
  2. Kommt nicht ohne Reservierung auf den Platz, selbst wenn Plätze frei sein sollten, ist das Spielen ohne vorherige Reservierung nicht möglich.
  3. Die Anlage ist zunächst für den Spielbetrieb von 9.00 – 21.00 Uhr geöffnet.
  4. Reservierungen können ab 29.4.2020 15:00 Uhr ausschließlich telefonisch über die Vereinsnummer 0152-06351160 erfolgen, immer nur einmalig für 1 Stunde/Tag und wird im Reservierungsbuch eingetragen.
  5. Persönliche Reservierungen vor Ort werden nicht angenommen, um den zuständigen Platzwart zu schützen. Haltet bitte den Mindestabstand konsequent ein.
  6. Im Raster bleiben wir bei der gewohnten Verteilung (DAMEN Mo/Mi – HERREN Di/Do – ALLE MITGLIEDER  Fr-So)
  7. Das Betreten der Anlage bei Infektionsanzeichen (Husten, Fieber etc.) oder nach möglichen Kontakten zu Coronafällen ist nicht gestattet! Ein einziger positiv gemeldeter Fall würde zur sofortigen Einstellung des gesamten Spielbetriebs führen. Bitte verhaltet euch verantwortungsvoll.
  8. Kein Verweilen auf der Tennisanlage (Sitzgruppen, Terrasse, Spielplatz etc. sind gesperrt)!
  9. Keine Gastronomie: Der Verein wird 1 Flasche Wasser/Person stellen.
  10. Social Distancing: Mindestabstand von 1,5 m zu anderen Personen ist einzuhalten (kein Begrüßen, Handshake etc.!)
  11. Vor und nach dem Tennisspielen sind die Hygieneregeln strikt einzuhalten. (z. B. gründliches Händewaschen, mehrfach Türgriffe desinfizieren etc.).
  12. WC-Nutzung (DIXIE) ist möglich. Die Duschen und Umkleideräume sind gesperrt! Von daher bitte spielfertig auf der Anlage erscheinen!
  13. Wir empfehlen Mitgliedern, die einer Risikogruppe gemäß RKI (Robert-Koch-Institut) angehören, zum Eigenschutz von einem Besuch der Anlage Abstand zu nehmen oder sich zumindest das ggf. erhöhte Risiko bewusst zu machen.
  14. Das Mitbringen von Haustieren nicht erlaubt.

TENNISSPIEL

  • Es sind ausschließlich Einzelspiele zulässig, Doppel oder Mixed sind nicht gestattet.
  • Gruppentraining der Erwachsenen und Kindertraining finden vorerst nicht statt. 
  • Das spielen an der Ballwand ist zulässig.
  • Gastspieler/innen können nur mit einem Mitglied spielen. 
  • Bitte beachtet, dass der Tennisball ein potentieller Überträger von Viren sein kann. Achtet darauf, den Ball möglichst frei von Kontamination zu halten. Fasst euch beim Spielen nicht ins Gesicht.
  • Nach dem Spiel umgehend gründlich die Hände mit Seife waschen.
  • Generell sind alle Plätze noch weich, d.h. es darf nur „mit gebremstem Schaum“ gespielt werden, angemessen der Situation auf dem jeweiligen Platz! Zusätzlich muss zwischendurch scharriert, gewässert und abgezogen werden – bis auf Weiteres  in kürzeren Abständen als in der Hauptsaison.
  • Das bedeutet u.U. in der Konsequenz, dass aus einer reservierten Stunde nur 50`Min. reine Spielzeit herausspringen, aber die Mühe der Vorbereitung soll ja nicht umsonst gewesen sein..
  • Besonders wichtig ist die Behandlung der neuen Oberflächen auf den Plätzen 1 + 2 d.h. hier sollten nur „Leichtgewichte“ spielen.
  • Wer Zeit hat, mal für ein paar Stunden Aufsicht und Telefondienst zu machen, melde sich bitte bei Daniel oder Tommy !